Glückslos

«Glückslose»: Ein Erfolgsgarant!

 

Immer wieder dürfen wir für unsere Kunden «Glückslos-Aktionen» konzipieren, umsetzen und realisieren.

Richtig eingesetzt eignen sich die Los-Kampagnen sowohl für die Kundenbindung, die Akquisition und auch für Kundenrückgewinnung.

 

Die Vorteile sind offensichtlich

. Das Konzept ist erprobt und kann individuell und kostengünstig realisiert werden.

. Lose wecken den Spieltrieb. Auf die Erfolgschancen kann jeder Teilnehmer Einfluss nehmen – je nachdem,      ob er auf Risiko oder Sicherheit setzt.

. Jeder Kontakt der Kunden kann mit einem weiteren «Glückslos» belohnt werden. Sei dies ein Besuch oder       Kauf im Geschäft, eine Offert Anfrage oder eine Bestellung.

. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass die Kundendaten aktualisiert und erweitert werden. Aufgrund der                   gewünschten Gewinne kann auch ein Profil über die Präferenzen der Teilnehmer erstellt werden.

. Die Kommunikation ist interaktiv. Einerseits wird jede Aktion des Teilnehmers mit einer E-Mail (automatisiert)     beantwortet und erlaubt zusätzlich Einsatz- und Gewinn-Möglichkeiten.

. Die Aktion kann über einen längeren Zeitraum – von vier Wochen bis zu einem Jahr (zum Beispiel für ein        Jubiläum, eine Eröffnung etc.) laufen.

. Es können auch Geschäftspartner einbezogen werden, sei dies als Sponsor von Gewinnen oder zur aktiven    Bearbeitung von Kunden. Natürlich können so auch die Kosten verteilt werden.

. Und so gibt es viele, attraktive Möglichkeiten, die Aktion Publikumswirksam auszubauen.

 

Und so funktioniert eine «Glückslos-Aktion»

. Die «Glückslose» werden an die bestimmte Zielgruppe verschickt oder verteilt.

. Auf der Landingpage können die Lose eingesetzt werden und ihren gewünschten Gewinn eingeben. Die        Relation für den Gewinn ist für die Teilnehmer jederzeit nachvollziehbar.

. Neben dem Wettbewerb können auch aktuelle Informationen und Angebot auf der Website/Landingpage     kommuniziert werden. Hohe Aufmerksamkeit und «Cross-Selling» garantiert.

. In wohldosierten Intervallen kann mit der Zielgruppe kommuniziert werden.

. Alle Schritte – von der Ausschreibung bis zur Nachbearbeitung – können alle Kommunikationsmassnahmen     geplant und vorbereitet werden.

  Falls nötig, auch neu implementiert werden.

 

Kostengünstig und einfach

. Die wichtigsten Tools (Landingpage, Wettbewerbspage etc.) sind in den Grundzügen programmiert und        können ohne hohen Aufwand adaptiert werden.

. Der Betreuungsaufwand ist gering und kann Intern oder Extern ohne grossen Aufwand abgewickelt werden.

. Und noch ein Pluspunkt: Die Mitarbeiter sind involviert und tragen die Aktion.

 

Erfolgreich? Erfolgreich!

. Einkaufszentrum Bhf. Aarau: Verteilte Lose ca. 38'000 Ex., eingelöste Lose: ca. 18'000 Lose (jeder 2. hat     mehr als eine Losnummer eingegeben).

  Fazit: Mehr als 8'000 neue, gültige (E-) Adressen mit Zustimmung für die Weiterverwendung;                       Umsatzsteigerung von 3 – 9% bei den teilnehmenden Geschäften, hohe Frequenzsteigerung).

. Einkaufszentrum Telli, Aarau: Verteilte Lose ca. 8'000 Ex., eingelöste Lose: ca. 1'200 Lose (jeder 2. hat        mehr als eine Losnummer eingegeben).

  Fazit: Mehr als 800 neue, gültige (E-) Adressen mit Zustimmung für die Weiterverwendung;                          Umsatzsteigerung von über 9% bei den teilnehmenden Geschäften, hohe Frequenzsteigerung).

. B-to-B: Druckerei im Aargau: Verteilte Lose 1'900, eingelöste Lose über 1'500! Weiter verteilte Lose bei         jedem Kontakt über ein ½-Jahr ca. 480. Steigerung der Offertanfragen: 283%

  Umsatzsteigerung: Diese wird nicht veröffentlicht. Allerdings profitierten alle Sales-Mitarbeiter von einem         besonderen Bonus!

  Nebenbei bemerkt:

. Alle «Glückslos-Aktionen» waren akribisch geplant und auch intern gut kommuniziert. Die «Internen» waren      skeptisch, doch der Erfolg hat ALLE beflügelt.

  Notwendige Zusatzmassnahmen wurden zeitnah realisiert und erfolgreich umgesetzt.

 

Und wie funktioniert das ganze?

Eigentlich ist es ganz EINFACH …

. Los aufreissen

. Überblick über alle Preise verschaffen

. Online gehen

. Preis auswählen

. Glücksnummer eingeben

. Kontakt Daten (Name, Vorname und E-Mail-Adresse angeben)

  und schon sind Sie ein Teil dieses Spiels

 

Haben wir Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit geweckt?

Für ALLES weitere sind wir für Sie da.

Wir machen unseren Job und Sie ihren. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder rufen Sie uns an.

Wir beraten Sie gerne. Kontakt: peter.renggli@2-opinion.ch oder 062 823 87 31.

Peter E. Renggli  l  second opinion GmbH  l  Hallwylstrasse 12  l  CH – 5000 Aarau  l  Telefon  062 823 87 31

 Mobil  079 215 01 59  l  peter.renggli@2-opinion.ch  l  Newsletter  l  Datenschutzrichtlinie  l  Impressum